Logo BT Bautechnik GmbHBT Bautechnik GmbH  englisch

Großflächengleitlagerungen

 

Verlegeanleitung

Die sichere Funktion von Gleitfolien hängt unmittelbar von der fachgerechten Verlegung ab !!

Beachten Sie daher folgende Punkte:

Für die BT Großflächengleitfolien werden die zweilagige Gleitfolie und die Kaschierungs-bahn gesondert angeliefert.
Die Gleitbahnen haben in der Regel eine Abmessung von 10 m x 1 m, während die Kaschierung in Rollen von > 4 m x 100 m verfügbar ist.

Prinzipskizze:

(1) Die unterseitige Kaschierung wird parallel zur längeren Seite des Bauteils ausgerollt. Dabei sind die nebeneinander liegenden Bahnen stumpf zu stoßen und punktuell mit Klebeband zu fixieren.

(2) Die Gleitfolienbahnen werden quer zur unteren Kaschierung verlegt. An den Stößen ist jeweils eine Oberlappung von etwa 10 cm vorzusehen. Um ein Eindringen der Betonschlemme in die Gleitebene zu verhindern, werden die Stöße auf der Oberseite der Folie durchgehend abgeklebt.

(3) Die oberseitige Kaschierung wird wiederum quer zur Gleitfolie ausgerollt und wie die untere stumpf gestoßen. Um zu vermeiden, dass sich die Stöße der unteren und oberen Kaschierung überlagern, empfiehlt es sich, mit einer halben Bahnbreite (Rest aus letzter unterer Bahn) zu beginnen. Die einzelnen Bahnen sind ebenfalls durch Klebeband zu fixieren, um ein Verrutschen gegeneinander zu verhindern. Gleichzeitig ist die Kaschierung zum Schutz gegen Wind mit geeigneten Mitteln zu beschweren.